Wurzel und Flügel

Logo OpenAir Galerie 2020

OpenAirGalerie 2020 „Wurzeln und Flügel“

Nach dem großen Debüt-Erfolg 2017 freuen wir uns, im Jahr 2020 erneut eine OpenAirGalerie anbieten zu können. Seit dem 10. Mai hängen nun die ausgewählten Werke zum Thema „Wurzeln und Flügel“ an den Mauern und Wänden der Stadt. Aus 70 eingereichten Arbeiten von KünstlerInnen und SchülerInnen der Region wurde 30 wunderbare und Werke ausgesucht. Die Ausstellung ist sehr facettenreich.

Die Termine:

Eröffnung der Ausstellung in der historischen Altstadt: 10. Mai 2020

Eröffnung im Kurparkwäldchen: 12. Juli 2020

Eröffnung im Außenort Rodert: 06. September 2020

Im November 2020 werden die 2×2 m großen Reproduktionen dann wieder in einer großen Gala versteigert. So war der Plan. Doch aus gegebenem Anlass nehmen wir die Gebote 2020 per Email oder postalisch an (Näheres siehe unter Aktuelles).

Die Ausstellung wird in diesem Jahr enorm gut angenommen, bietet sie doch die Möglichkeit, sie auch unter diesen besonderen krisenhaften Bedingungen jederzeit anschauen zu können. An verschiedenen Orten in der Stadt stehen zudem Infoständer mit den Broschüren, ein QR-Code führt direkt auf die Vitae der Künstler und die Gedanken zum Werk.

Im Kurparkwäldchen wird die Ausstellung nochmal einen besonderen Reiz erfahren, spielt doch das Wetter und das Licht eine eigene Rolle im Kunstschauspiel und lässt die Werke alle 10 Minuten anders aussehen.

Der dritte Akt im Außenort Rodert wird ein Novum. Seien wir gespannt, wie die Dorfgemeinschaft dort die Werke arrangiert. 

Hier finden Sie die Künstler, ihre Werke und Gedanken

(in alphabetischer Reihenfolge)

Weitere Informationen auch unter der OpenAirGalerie

Boldt, Sabine "Herzsprung"

Boldt, Sabine

Herzsprung

Geboren 1970 in Köln.
Wohnhaft in Weilerswist.
Rechtsanwältin und Hobbymalerin.

Das Bild zeigt  Katharina Bauer, die trotz einer Herz-OP 2018 an der Leichtathletik WM 2019 teilgenommen hat. Sie ist die erste Teilnehmerin mit implantiertem Defibrillator. Es zeigt, dass Sport Flügel verleiht.


Böttcher, Detlef "ohne Titel"

Böttcher, Detlev

o.T.

Geb. 1958, verheiratet, 3 Kinder
Studium der Innenarchitektur 1979-1987,
Krankenpfleger seit 1987,
hobbymäßige Beschäftigung mit Malerei seit der Schulzeit.

Schwarze Übermalung zweier Feldpostbriefe meiner in Russland vermissten Onkel. Beschäftigung mit Erzählungen und Nicht- Erzählungen aus Krieg und Nazizeit in der Familie.


Dumon, Fiona "ohne Titel"

Dumon, Fiona

o.T.

Ich bin 15 Jahre alt und besuche die 10. Klasse der Realschule in Bad Münstereifel. Ich mag Kunst und möchte dies später auch studieren.

 „Wurzeln und Flügel“- wo wir herkommen und wo wir hin wollen, dass wir immer das Beste haben wollen, egal wie schwer es zu erreichen ist. Dies symbolisiert der größte Apfel am Baum. An den Wurzeln  hängen unsere Vorfahren.


Enax, Cornelia "Die Wurzel aller Flügel"

Enax, Cornelia

Die Wurzel aller Flügel

Geboren 1955 Hochschulabschluss in BWL, Uni Köln Studium bei Professor Markus Lüpertz, Luciano Castelli, Thomas Lange, Salome´, Sali Zech. Seit 2001 freischaffende Künstlerin; 2005 Veröffentlichung „Wenn die Seele malt; 2007 Nominierung Kunstpreis Kunstforum Overath; Mitglied bei GEDOK; FICF Paris; lebt und arbeitet in der Eifel in der Auvergne; diverse nationale und internationale Ausstellungen.

Homepage: www.e-nax.de

Im Garten bin ich bei mir, ich heile mich. Der betörende Möhrenduft wandelt mich zu Elfe. Bei der Ernte wachsen meine Flügel.



Fegeler, Martina "Wurzeln und Flügel 3"

Fegeler, Martina

Wurzeln und Flügel 3

Seit der Kindheit Beschäftigung mit unterschiedlichen kreativen Techniken und Materialien, 2015 habe ich Zentangle® autodidaktisch für mich entdeckt. Teilnahme am Herbstsalon Euskirchen, 2017 Teilnahme an der OpenAirGalerie, 2018 zusammen mit H. Schmitz Ausstellung in Maria Rast. Thema: „Struktur und Textur“

 Herzensbildung ist die Wurzel aller menschlichen Persönlichkeit, sie ist das Fundament, das zur Freiheit befreit und tragfähige Flügel verleiht.


Franzen, Annemarie "Hoffnung"

Franzen, Annemarie

Hoffnung

Male seit 2009, künstlerische Ausbildung bei : Gisela Vogt VHS Euskirchen, Kirsten Graf, Hilden, Martin Külbs, Akademie Steinfeld, Henryk Kita, Internationale Kunstakademie Heimbach, Hans Arp Museum, Remagen, Seminare bei Franz Eschweiler Gestaltung von Skulpturen aus Speckstein und Porenbetonstein

Homepage: www.franzen.tacken.net

Die Welt brennt. Der Baum trotzt der Zerstörung und Gewalt. Aus der Kraft der Wurzeln erwächst neues Leben. Aus Tränen werden Schmetterlinge als Zeichen der Hoffnung.



Gleue, Jutta "ohne Titel"

Gleue, Jutta

o.T.

Jutta Gleue war im Bereich Musiktheater tätig. Als Regisseurin erarbeitete sie die szenische Interpretation von Opern. Dazu gehörte auch die Erschaffung von Bühnenbild und Kostümen. Spät kam sie zur Malerei. Der Einstieg war die Umsetzung von Musik auf die Leinwand.

Alles ist mit Allem verwurzelt. Unsere Erinnerungen sind Wurzeln, die uns Halt geben. Wenn sie davonfliegen, sind wir entwurzelt. Dann ist alles ein bisschen „verrückt“



Hamoush, Aya "Wurzel und Flügel"

Hamoush, Aya

Wurzeln und Flügel

Aya wurde in Damaskus, Syrien 2009 geboren. Sie interessiert sich sehr für das Zeichnen und Malen. Sie ist 2015 nach Deutschland gekommen und besucht die Grundschule in Arloff. Hier fühlt sie sich sehr wohl und hat neue Freunde gefunden. Sie lernt gut die deutsche Sprache und das deutsche Leben kennen.


Heller, Ilona "Kreislauf des Lebens"

Heller, Ilona

Kreislauf des Lebens

Geboren in Hilden, verheiratet, 1 Sohn, 2 Enkel, wohnhaft in Mechernich- Satzvey. Kunststudium Schwerpunkt Malerei in Köln. Workshop – Teilnahmen in Öl-, Acryl-, Aquarelltechniken, sowie Malreisen / Plein-Air. Teilnahme an Gruppenausstellungen mit mannigfaltigen Arbeitstiteln. Meine Inspiration sind die Natur, Menschen, Sport und Technik.

Der Löwenzahn – das Fliegen der Samen und das Wurzeln der Pflanzen steht für das Loslassen und die Vergänglichkeit, wie auch als Symbol für Neubeginn – dem Kreislauf des Lebens


Hülshorst-Schaefer, Evelin "Das Universum"

Hülshorst-Schaefer, Evelyn

Das Universum – woher komme ich, wohin gehe ich –

1950 in Köln geboren,  Lehrerin, Auslandsschuldienst Madrid,

musikpädagogische Fortbildungen am Orff Institut Salzburg,

zweijährige  berufsbegleitende Weiterbildung in Tanz- und Ausdruckstherapie, an der Ditat Bonn 

Seit 2011 belege ich Kurse an der internationalen Kunstakademie Heimbach.

Mit meiner Malerei will ich die innere Bewegung – Gedanken und Gefühle – durch Form und Farbe ausdrücken.

Woher komme ich,
wohin gehe ich?
Das Universum, eine Analogie zum Sein. Verbundenes erspüren,  Eins-Sein mit weltlichem und universellem Sein – Bewusstwerdung.
Schöpfergeist
aus Ihm,
in mir,
Schöpferkraft


Kirschmeier, Martin "Fernweh"

Kirschmeier, Martin

„Fernweh“

1938 in Elbing geboren, malt und zeichnet seit Jahren mit Kohle, Tusche, Grafit, Pastellkreide, Gouache-, Aquarell- und Temperafarben. Schüler von Konrad Schaefer, Bess Köhler, Martin Külbs und Kristina Heuel-Kaminska. Er präsentierte bisher figürliche Darstellungen des Menschen, Landschaften des Südens, aber auch Abstraktion und gegenstandslose Malerei.

Wo kommen wir her?: Sie kommen aus der Heimat

Wo wollen sie hin? = Sie wollen in ihre Zukunft

Was verleiht ihnen Flügel? = die Hoffnung


Kloninger, Christian "Unsere Schutzengel"

Kloninger, Christian

Unsere Schutzengel

Geboren 1980 in Bonn, lebt seit 2008 im Wohnhaus in Königswinter und arbeitet in der Kunstwerkstatt „Der blaue See“, beides Einrichtungen der Hohenhonnef Gmbh für Menschen mit Behinderung. Seine Werke wurden schon in vielen Ausstellungen präsentiert. Mehrfach gewann er einen Preis beim Weihnachtskarten- Wettbewerb der BGW in Hamburg und stellt seit 2014 regelmäßig seine Werke in einer Einzelausstellung in einer Arztpraxis in Rheinbreitbach aus.

Herr Kloninger stellte sich vor, dass jeder Mensch einen Schutzengel hat und diese alle im Himmel über uns wachen.



Koenings, Angelika "auf den Flügeln der Fantasie"

Koenigs, Angelika

Auf den Flügeln der Fantasie

1961 geboren,  1978 Ausbildung zur Arzthelferin, 1986 Familiengründung, 2 Söhne,  1995 Ausbildung zur Heilpraktikerin, 1998 Eröffnung einer Naturheilpraxis, 2004- 2013 Besuch der Kunstakademie Kultur Forum Europa  Vettweiß, ab 2011 diverse Kunst- Workshops, 2005 – 2019 diverse Gemeinschaftsausstellungen

Homepage: www.koenigsart.com

Auf den Flügeln der Fantasie können wir jedes Ziel erreichen, in Zukunft und Vergangenheit reisen, in andere Rollen schlüpfen, wieder jung sein und uneingeschränkt wir selber sein.


Krey, Tom "Ikarus Schmitz... und Tschüss

Krey, Tom

„Ikarus Schmitz… und Tschüss !“

1947 geboren. 4 Jahre Studium der Malerei. Über 130 Einzelausstellungen und Beteiligungen an internationalen Ausstellungen in Spanien, Italien (Vatikan), Frankreich, Belgien, Luxemburg und Holland.  17- malige Annahme von der Internationalen Jury der Europäischen Vereinigung Bildender Künstler EVBK  2017 Schaffung der 5.40 m hohen und über 400 kg schweren Stahlskulptur  „Meine Stadt“  für den Rathausplatz in Mechernich.

Homepage: www.tom-krey.com

Ikarus Schmitz, dem flugbegeisterten Spross der in der Eifel verbreiteten und stark verwurzelten Familie Schmitz, ist es endlich gelungen, seine Konstruktion, den mit Wasserstoffmotor angetriebenen „Heli-Helm“, flugtauglich zu machen. Ein großer Schritt für die Menschheit.


Kroczek, Sigrid "Aufbruch"

Kroczek, Sigrid

Aufbruch

Künstlerischer Werdegang:

Th. Kohl, Köln; Kr. Kamiska- Heuel; Qi Yang, Malakademie Steinfeld;   P. Valentiner, Malakademie Burg Lissingen;  G. Almbauer, W.Reichert, Akademie für Bildende Kunst Vulkaneifel,  Th. Kopp, Alanus Hochschule Alfter; Workshops mit E.-M. Hermanns, Schleiden; Int. Kunstakademie Heimbach.

Manchmal ist ein Mensch in seinen Traditionen und Gewohnheiten verhaftet, sucht aber durch einen Neuanfang neue Lebensformen und Leichtigkeit.


Kutz, Gabi "Beraten Entscheiden Weichen stellen"

Kutz, Gabi

Beraten Entscheiden Weichen stellen

Geboren 1962 in Nettersheim, 1988-1994 Studium der Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf mit Abschluss als Meisterschülerin bei Prof. Michael Buthe. Seit 1994 als  freischaffende Künstlerin tätig mit zahlreichen Einzel- und Gruppenausstellungen im In- und Ausland. Mitglied im BBK-Köln (Vorstandsmitglied 2012-2014), und der GEDOK- Köln

Homepage: www.gabykutz.de

Die SPD-Politiker Willy Brandt und Egon Bahr haben durch ihren gedanklichen Austausch Politik beflügelt und weitreichende Entscheidungen getroffen, deren Wurzeln auch in Bad Münstereifel liegen. 


Kutz, Petra "Blickdichte"

Kutz, Petra

Blickdichte

Ich bin 19 Jahre jung und wohne mit meiner Familie auf einem großen Hof mit einer Vielfalt von Tieren. Momentan besuche ich das St. Michael Gymnasium in Bad Münstereifel und absolviere bald das Abitur.

Der Mensch, mit seinem geflügelten Geweih, steht für die Freiheit und die Verwurzelung in der Natur. Der Barcode symbolisiert die Bedrohung der Individualität durch die Digitalisierung aller Lebensbereiche, was zur Entwurzelung führt.



Lapeus, Claudia "Die Klarheit der Vergangenheit und Gegenwart"

Lapeus, Claudia

Die Klarheit der Vergangenheit und Gegenwart

Geboren und aufgewachsen in Berlin, zog ich aus beruflichen Gründen nach Bad Münstereifel und blieb der Liebe wegen. Somit wurde Bad Münstereifel meine zweite Heimat. Künstlerisch war ich schon immer interessiert und eignete mir die Cyanotypie-Technik mit ihrem „Berliner Blau“ selbst an.

Wo komme ich her und wo bin ich- das weiß ich! Aber wo gehe ich hin?

Egal wohin… Begleitet werde ich von meinen Wünschen und Träumen.



Lindenlauf, Angelika "Auf den Flügeln der Kunst"

Lindenlauf, Angelika

Auf den Flügeln der Kunst

Geburt in Krefeld, Berufsausbildung und Familiengründung in Aachen. Kunststudium in Köln, Atelier in Bad Münstereifel. Ausstellungen im In- und Ausland seit 1992.

Homepage: www.A-L-ART.de

Kunst beflügelt / begeistert / motiviert / inspiriert / erregt / bewegt / sensibilisiert / ermuntert / bereichert / verzaubert / ermutigt / spendet Trost / macht glücklich!


Lorenz, Sigrid "Zeitlos frei"

Lorenz, Sigrid

„Zeitlos frei“

1964 in Köln geboren. Seit der Kindheit habe ich viel gemalt. Erste Malkurse 1995/96 bei Karl Müller VHS Euskirchen und in Nettersheim. Aktmalkurs bei Brele Scholz in Voissel. Ab 2016 diverse Workshops an der Kunstakademie Heimbach . Malen bedeutet für mich: Auszeit vom Alltag, Stressbewältigung, Meditation.

Unsere heutige Zeit ist so schnelllebig und besteht nur aus Terminen und Verpflichtungen. Aus dem ständigen Zeitdruck ausbrechen verleiht uns Flügel und alles wird möglich.


Nassauer, Karin "ohne Titel"

Nassauer, Karin

ohne Titel

Geboren 1950 in Gummersbach. Seit 1989 beschäftige ich mich mit Malerei. Meine Neugier hat mich zu Fotografie, Video und Drucktechniken geführt und da durften die Objekte auch nicht fehlen. Die nötigen Techniken habe ich in Kunstakademien und in Zusammenarbeit mit Künstlern in verschiedenen Ateliers im In- und Ausland erarbeitet.

Wurzeln und Flügel ebnen den Weg in ein selbstbestimmtes Leben.



Oloff, Akki "ohne uns läuft nix"

Oloff, Akki

Ohne uns läuft nix

Geboren 1952 in Haan (NRW), lebt in Bad Münstereifel. 1973-76 Studium der Kunstpädagogik in Münster, 80er Jahre Kunstgeschichte in Bonn und Germanistik in Köln, Lehrertätigkeit, Arbeit in der Lehrerfortbildung Kunst und Deutsch

Gäbe es keine Insekten mehr, würde unser Ökosystem zusammenbrechen, denn sie sind ein wesentlicher Bestandteil im Gleichgewicht der Natur. Fehlen die Insekten, gibt es für uns keine Wurzeln und auch keinen Raum für gedankliche Flügel…


Saller-Franke, Agi "Gänse"

Saller-Franke, Agi

Gänse

1949 geboren in Weilerswist Kreis Euskirchen, 1991 begann sie mit der Aquarellmalerei bei Karl Müller. Das Handwerk vertiefte sie in weiteren Studienreisen mit Heinz Hofer, Rolf Klein, Bernhard Vogel, Jos Biersack, Heribert Mader. Farbenfroh zeichnet sie ihre Stilleben-, Blumen-, Landschaften und Städtebilder in Aquarell und Pastell. Sie lebt und arbeitet in Weilerswist und auf Reisen.

Zugvögel auf dem Rückflug zu ihren Wurzeln


Sydow, Thomas "Das Lied von der Erde"

Sydow, Thomas

Vom Sinnhaften zum Sinnlichen

Das Lied von der Erde

Am Anfang des künstlerischen Prozesses steht die Faszination für die Formen und Farben der Natur, das Entdecken und Wahrnehmen der unglaublichen Vielfalt der Flora und Fauna. Diese sinnlichen Erfahrungen verarbeite ich in meinen Gemälden und Skulpturen.

Homepage: www.thomassydow.de

Alles was sichtbar ist, wurzelt im Unsichtbaren. Der Mensch ist Bestandteil der Natur, die Kunst führt uns zu unseren Wurzeln zurück.


Unterharnscheidt, Martina "Gedanken.Fliegen.Grenzenlos"

Unterharnscheidt, Martina

„Gedanken.Fliegen.Grenzenlos“

Geboren und aufgewachsen in Köln. Aufenthalt in Spanien in den 80er Jahren; dort auch erste Begegnung und Beschäftigung mit dem Textilen Material und seinen künstlerischen Ausdrucks- und Verwertungsformen; Mitte der 90er Jahre  Schwerpunktlegung auf Art Quilting und Coudragen; 2012/2013 Masterclass Britta Ankenbauer. 2014 -2016 Kunstakademie Augsburg Ernennung zur Europakünstlerin, 2016. UNESCO- Dialogerin, 2019

Homepage: www.martina.unterharnscheidt.com

Gedanken können fliegen… an alle Orte der Welt. Können Gedanken Grenzen überfliegen? Können Wurzeln gedankenlos werden, wenn man die Heimat verlässt? Menschen können leben, an allen Orten der Welt. Aber wenn man zurück in die „Heimat“ kommt, doch heimatlos bleibt.


Wegner, Rufus "Lebensraum für Perspektiven"

Wegner, Rufus

Lebensraum für Perspektiven

2004 in Bonn geboren, Grundschulbesuch in Mutscheid, St. Michael Gymnasium in Bad Münstereifel; z. ZT. in der Stufe  EF. Am liebsten verbringe ich Zeit in meinem eigenen Garten.

Diese Orte schenken den Gedanken Raum. Sie geben Wurzeln der Entspannung und beflügeln Geist und Seele. Sie sind Sinnbild der Kraft, die wir für die uns gestellten Aufgaben benötigen.



Wegner, Valentin "Mein rotes Dreirad"

Wegner, Valentin

Mein rotes Dreirad

Geb. 1964,  Kindheit und Jugend in Köln, Studium an der Hochschule für Künste Berlin, seit 2005 Bad Münstereifel, Zeichnungen / Illustrationen / Malerei in Acryl /  Objektkunst

In meiner Kindheit bot mir ein solches Fahrzeug das überwältigende Erlebnis, zum ersten Mal ein Stück voraus zu fahren.



Wilson, Ray Lewis "Wurzeln und Flügel"

Wilson, Ray Lewis

Wurzeln und Flügel

Geboren 2009 in Köln als Sohn einer deutschen Mutter und eines amerikanischen Vaters. Er besuchte von 2015-2018 die Grundschule in Bad Münstereifel und ist nun in der 6. Klasse des St. Michael Gymnasiums. 2017 nahm Ray bereits an der ersten OAG in Bad Münstereifel mit seinem Bild „Lieber Opa“ teil.

Meine deutschen Wurzeln werden oft von meinen amerikanischen Wurzeln wie von Flügeln weg getragen.


Zalfen-Lenz, Maria "Wurzelwerk"

Zalfen-Lenz, Maria

1967 in Marmagen geboren. Seit 1994 freischaffende Grafikdesignerin, Illustratorin und Künstlerin mit eigenem Atelier in Marmagen. Bildnerische Vorliebe liegt in der Darstellung des Lebendigen. Mal real, mal surreal..

Homepage: www.atelier-zalfen.de

Wurzelwerk

Das Denken, das Suchen, das Fordern, das Tun…

Von der Wurzel bis in die Spitzen – der Sinnsuche verfallen.


Zens, Anna "ohne Titel"

Zens, Anna

ohne Titel

Ich bin 17 Jahre alt und besuche die Stufe Q2 des St. Michael Gymnasiums in Bad Münstereifel. Das Bild entstand in der Kunst-AG, für die ich mich in diesem Schuljahr interessierte.

Scroll to Top