Verwendung Hochwasserspenden

Bad Münstereifel nach der Flut

Die Hilfe in der Stadt nach der Flutkatastrophe ist überwältigend, die Spendenwelle ebenso. Die Bürgerstiftung hat mittlerweile ca. 2,3 Mio. € an Spendengeldern erhalten.

Zur Verwendung der Spendengelder ist grundsätzlich zu sagen, dass die Bürgerstiftung eine gemeinnützige Stiftung ist, die rein ehrenamtlich arbeitet, d.h. jeder gespendete Euro kommt auch bei den Bürgern an. Außerdem ist die Bürgerstiftung in Ihren Entscheidungen frei und unabhängig, da wo es Sinn macht arbeitet sie aber eng mit der Stadt Bad Münstereifel zusammen.

Im Einzelnen wurden die Spenden bisher für folgende Zwecke eingesetzt:

  1. Aufstockung der NRW-Soforthilfe

    Über das Soforthilfeprogramm wurde vielen Bürgern (in der Gemeinde Bad Münstereifel waren das bisher schon ca. 3.500 Personen) schnell und unbürokratisch geholfen. Die Bürgerstiftung hat die Soforthilfe um 100,- €/Person aufgestockt, es wird im September für alle Personen nochmals eine 2. Zahlung geben. Die Aufstockung erfolgt automatisch, das Geld wird von der Stadt überwiesen/ausgezahlt, es ist dazu kein gesonderter Antrag erforderlich.

  2. Essen für Betroffene und Helfer

    Die Bürgerstiftung hat an vielen Stellen das Essen und Getränke für die betroffenen Haushalte und die Helfer finanziert. Das war gerade in den ersten Wochen sehr wichtig, da in vielen Haushalten ja nicht gekocht werden konnte und auch die vielen Helfer versorgt werden mussten.

  3. Wohnraum wieder bewohnbar machen

    Bei diesem Programm wurden z.B. Bautrockner, Heizgeräte, Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kühlschränke beschafft, die dann über die Stadt direkt an die betroffenen Haushalte ausgegeben wurden. Es gab in diesem Bereich auch einige Sachspenden, die aus ganz Deutschland in Bad Münstereifel eingetroffenen sind.
  1. Soforthilfe für Vereine

    Auch viele Vereine wurden vom Hochwasser stark getroffen. Wir sind der Meinung, dass auch der Erhalt der Vereine für den Zusammenhalt und das Leben in der Gemeinde sehr wichtig ist und wollen daher auch hier unterstützen. Die Anträge konnten bis zum 23.8. gestellt werden, die Soforthilfen sollen im September an die Vereine ausgezahlt werden.

Die Bürgerstiftung freut sich über die zahlreichen Spenden. Unser Dank gilt jedem einzelnen Spender, inzwischen sind es weit mehr als 5000, davon einige Großspender. Die Zuwendungen kommen dabei aus ganz Deutschland. Immer wieder nehmen auch andere Bürgerstiftungen mit uns Kontakt auf, die mit Sach- oder Geldspenden helfen wollen. Wer die Atmosphäre der Hilfsbereitschaft in der Stadt und ihren betroffenen Ortschaften in den letzten Wochen erlebt hat, am gemeinsamem Arbeiten teilhaben konnte, weiß um die Kraft und Freude der Gemeinschaft.

Auch in der Folgezeit möchten wir die Anwohner und die Stadt in Projekten unterstützen, damit sich die betroffenen Bürger in unserem schönen Städtchen nach wie vor aufgehoben fühlen und die tatkräftige Hilfe auf Dauer angelegt ist. Gemeinsam möchten wir die Zukunft gestalten.

Der Vorstand der Bürgerstiftung Bad Münstereifel

Scroll to Top